Faunistische Frag(würdigkeit)en – Der Eichenschwärmer Marumba quercus in Deutschland

LEPIBLOG

“Schau mir in die Augen, Kleines…

marumba-quercus-f-8-km-ne-oraison-7483_1_600px

… und sag mir, ob du wirklich daran glaubst, daß ich jemals in Deutschland vorgekommen bin.”


Schon bald nachdem Marumba quercus 1775 aus der Gegend von Wien beschrieben worden war – mit farbiger Abbildung von Falter und Raupe – setzten auch Meldungen aus Deutschland ein. Esper besprach den Eichenschwärmer im Jahr 1780. Sein Exemplar stammte aus Wien, und er bemerkte dazu, die Raupen seien auch in Franken gefunden worden, aber zugrunde gegangen.

esper-ueber-m-quercus-600px

View original post 1,072 more words

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s