Unterwasserwelt bei Lea Lenhart wurde zum Ort der Begegnung

Freundeskreis Aquazoo Düsseldorf

schwarzlicht_installation_lealenhart9Vergangenen Sonntag hatte der Freundeskreis Aquazoo Düsseldorf zur Führung durch eine künstlerische Unterwasserwelt eingeladen. Viele Tierfreunde und Kunstinteressierte strömten in das Atelier der Künstlerin Lea Lenhart, um ihre verwunschenen und farbenprächtigen Perlenobjekte zu erleben. Die Kunstwerke wurden als Rauminstallation präsentiert. Schon bei Tageslicht betrachtet bot sich dem Besucher ein Bild wie aus einer unbekannten Welt. In schillernden Farben und mit einer Vielzahl von Formen meinte man Unterwasserwesen zu erkennen. Waren dies etwa Seesterne? Quallen? Korallen? Als Lea Lenhart dann den Raum verdunkelte und die Objekte im Schwarzlicht leuchteten und strahlten, ging ein Raunen durch die Gruppe: welch zauberhafte Unterwasserwelt!
Dr. Elmar Finke, leitender Pädagoge am Aquazoo, zauberte auf seine Art: Er präsentierte faszinierende, teils noch gar nicht erforschte Unterwasserlebewesen, die gemeinsam eine besondere Eigenschaft haben: die Kraft, selbst zu leuchten. Das Fachwort dafür lautet Biolumineszenz. Besonders die anwesenden Kinder staunten nicht schlecht, als sie von einer Garnele erfuhren, die ihren Angreifern eine floureszierende, leuchtende…

View original post 221 more words

Read more "Unterwasserwelt bei Lea Lenhart wurde zum Ort der Begegnung"

Faunistische Frag(würdigkeit)en – Der Eichenschwärmer Marumba quercus in Deutschland

Originally posted on LEPIBLOG:
“Schau mir in die Augen, Kleines… … und sag mir, ob du wirklich daran glaubst, daß ich jemals in Deutschland vorgekommen bin.” Schon bald nachdem Marumba quercus 1775 aus der Gegend von Wien beschrieben worden war – mit farbiger Abbildung von Falter und Raupe – setzten auch Meldungen aus Deutschland ein.…

Read more "Faunistische Frag(würdigkeit)en – Der Eichenschwärmer Marumba quercus in Deutschland"

Wandern geht auch auf Pilgerwegen

Fotografische Reisen und Wanderungen in Deutschland - Wanderbloggerin

Auch gestern habe ich mir nach Feierabend einen der Bergischen Streifzüge gegönnt.

Der Overather  Pilgerweg startet in Overath am Bahnhof und da er eine moderate Länge aufweist, kommt Spike mit.

Ich bekomme einen Parkplatz etwas unterhalb des Bahnhofs, leider ist durch Straßenbauarbeiten die Innenstadt nur einseitig befahrbar, etwas suchen ist angesagt.

Bergischer_Streifzug_Pilgerweg (2)

Das Symbol des Bergischen Streifzuges mit der Nummer 16  leitet eine Weile durch den Ort. Über den Marktplatz am Marktplatz vorbei, wie man es gerne möchte 😉

Ich überquere die Brücke über die Agger, lande parallel zur Landstraße, mir erscheint das Treten auf Asphalt dieses Mal unendlich zu sein. Ist das wirklich der gleiche Weg, den ich 2012 so sehr schätzen konnte?

Am Haus Burgfriede vorbei verläuft sich der feste Weg und wird zum Waldweg.

Bergischer_Streifzug_Pilgerweg (31)

Nun heißt es tief Luft holen. Es…

View original post 852 more words

Read more "Wandern geht auch auf Pilgerwegen"

Große Sause im Zwetschenbaum

Heidelandschaft

Momentan blühen in der Region die Wildzwetschen (Prunus cerasifera), und zufällig steht vor unserem Wohnzimmer ein großes Exemplar. Der Duft der Blüten ist reichlich intensiv, man könnte fast sagen, der Baum stinkt zur Blütezeit. Aber das nehmen wir natürlich gerne in Kauf für den tollen Anblick des blühenden Baums in der winterkahlen Landschaft.

Am Tage ist das schon toll, aber Nachts geht im Baum voll die Post ab: Hunderte von Eulenfaltern holen sich den Nektar und benutzen die Zwetsche als Treffpunkt und Tankstelle. Und wer rechtzeitig amAabend die Lichtfalle aufgehängt hat, der kann am Morgen fast die komplette Frühjahrs-Fauna registrieren.
Heute: 95 x Orthosia cerasi, 10 x Orthosia gothica, 6 x Orthosia incerta, 4 x Orthosia cruda, 3 x Orthosia munda, 2 x C. vaccinii, 2 x A. flavicornis, 1 x Cerastis leucographa, 1 x Biston strataria, 1 x E. crepuscularia, 1 Totengräber.

View original post

Read more "Große Sause im Zwetschenbaum"

Aquazoo wird erneut mit Preis für die Erhaltung der Artenvielfalt geehrt.

Freundeskreis Aquazoo Düsseldorf

Ehrung_UN-Dekade1Es herrscht Freude am Aquazoo: Das Projekt “Quaken für das Klima – die Zucht- und Schutzstation für Amphibien Düsseldorf des Aquazoo Düsseldorf” wurde als offizielles Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt gewürdigt. Gestern erfolgte zudem die Auszeichnung zum UN-Dekade Projekt. Die Ehrung wird an Projekte verliehen, die sich in nachahmenswerter Weise für die Erhaltung der biologischen Vielfalt einsetzen. „Wir freuen uns sehr über die erneute Auszeichnung. Das ist nicht selbstverständlich. Unser Amphibienschutzprojekt ist eine echte Herzensangelegenheit. Nur wenige  wissen, wie schlecht es um Geschöpfe wie Frösche, Kröten oder Salamander steht“, sagt Dr. Jochen Reiter, Direktor des Aquazoo Löbbecke Museums. Er betont:„Düsseldorf schützt durch Eigenzucht Arten vor dem Aussterben“. Sandra Honigs, stellvertretende Direktorin und Kuratorin des Landbereichs im Aquazoo, ergänzt: „Wir sind z. B. sehr stolz auf unsere in 2016 gelungene Nachzucht der Zagros-Molche (Neurergus kaiseri). Diese Molchart ist in der Natur leider sehr selten geworden, gilt als bedroht und als schönster Molch der…

View original post 15 more words

Read more "Aquazoo wird erneut mit Preis für die Erhaltung der Artenvielfalt geehrt."